Startseite Kontakt Impressum Suchen:Seitenkopf

Andreas Zacharias

Der Namensgeber

Vor beinahe 300 Jahren, im Jahr 1730, hat der sächsische Bäckermeister Andreas Zacharias im Auftrag August des Starken einen 1,8 Tonnen schweren „Weltrekord-Stollen“ gebacken – nachweislich die erste spektakuläre Marketing- und PR-Aktion in der langen Geschichte des Bäckerhandwerks.

Um möglichst viele Nachfolger zu finden, gibt es den Wettbewerb um den Zacharias-Preis. Jährlich werden Bäckereien, Konditoreien, Innungen und Verbände für herausragende Öffentlichkeitsarbeit und kreatives Gebäck-Marketing mit dem Zacharias-Preis ausgezeichnet.

Die von Jörg Bussmann (Meisterschüler von Prof. Bernd Altenstein, Bremen) geschaffene Bronzeplastik trägt wie der Wettbewerb den Namen des sächsischen Bäckermeisters Andreas Zacharias.

Zacharias-Skulptur aus Bronze
-- Inhalte einfügen --