Startseite Kontakt Impressum Suchen:Seitenkopf

Pressemeldung vom 26.09.2017

Zacharias-Preis: Die Sieger 2017

Verleihung des begehrten Branchenpreises durch CSM Bakery Solutions auf der Südback

Bingen/Stuttgart, im September 2017 — Zum 28. Mal wurde einer der renommiertesten Branchenpreise des Bäckerhandwerks verliehen: der Zacharias – Kommunikationspreis für Handwerksbäcker. Mit der in Stuttgart verliehenen Auszeichnung wurden herausragende Beispiele vorbildlicher Vermarktungskonzepte und Öffentlichkeitsarbeit rund um handwerklich hergestellte Backwaren gewürdigt. Die Preisträger 2017 überzeugten die Jury mit zeitgemäßen und besonders verbraucherrelevanten, kreativen Marketing- und PR-Konzepten sowie großem Einsatz für das Image handwerklicher Backwaren.

Zacharias-Preis-2017: Die Sieger

Glückliche Gesichter beim Zacharias-Preis 2017. Christian K. Filseth (Regional Director DACH & Nordics Traditional Trade, l.), Manfred Laukamp (Channel Activation Manager DACH & Nordics Traditional Trade, 4.v.l.) und Frank Breuer (Trade Marketing Manager Ingredients DACH & Nordics, r.), alle CSM Bakery Solutions, gratulieren den strahlenden Siegern (v.l.n.r.): Axel und Eva Schmitt (Bäckerei Axel Schmitt GmbH), Roman und Jacqueline Wunderlich (Wunderlichs Backstuben), Heiner und Marion Jung (Backbetriebe H. Jung e.K.) sowie Reto Schmid und Anna Curschellas (La Conditoria, SEDRUN-SWITZERLAND, Marcel Schmid GmbH).


Die begehrte Auszeichnung ging an die Backbetriebe H. Jung e.K. aus Simmern, La Conditoria, SEDRUN-SWITZERLAND, Marcel Schmid GmbH aus Sedrun (Schweiz) sowie Wunderlichs Backstuben aus Oelsnitz. Darüber hinaus konnte sich Brotsommelier und Bäckermeister Axel Schmitt, Inhaber der Bäckerei Axel Schmitt GmbH aus Frankenwinheim, über den Sonderpreis der Jury 2017 freuen.

Überreicht wurden die von CSM gestifteten Trophäen im Rahmen eines Festakts während der Südback in Stuttgart am 24. September von Christian K. Filseth (Regional Director DACH & Nordics Traditional Trade bei CSM Bakery Solutions), Stefan Laackmann (Director Field Sales DACH & Nordics Traditional Trade bei CSM Bakery Solutions), Manfred Laukamp (Channel Activation Manager DACH & Nordics Traditional Trade bei CSM Bakery Solutions), Frank Breuer (Trade Marketing Manager Ingredients DACH & Nordics bei CSM Bakery Solutions) und Holger Knieling (Geschäftsführender Vorstand der BÄKO-Zentrale Süddeutschland eG).

H. Jung e.K.

Inhaber: Heiner Jung (aus Simmern)

So schmeckt Heimat: Mit seinem „HeimatBrot” hat sich Heiner Jung auf das handwerkliche Traditionsthema Brot fokussiert. Gemeinsam mit seinen Kooperationspartnern, einem Landwirt und einer Müllerin aus der Nachbarschaft, hat er ein einzigartiges, regionales Produkt geschaffen und dazu ein ganzheitliches Kommunikationskonzept entwickelt.

Besonders vorbildlich präsentierten sich dabei die Marketing- und PR-Aktivitäten, die perfekt alle Kommunikationskanäle bespielten. So wurde den Verbrauchern der Region zum einen die neue, lokale Brot-Marke nachhaltig vermittelt. Gleichzeitig erlebten die Konsumenten, wie das handwerkliche Qualitätsprodukt in den einzelnen Stufen seiner Wertschöpfungskette vom Getreide auf dem Feld über die Mühle bis zum verzehrfertigen Brot entsteht. Damit waren Kunden und Öffentlichkeit durch breite Marketing- und PR-Aktivitäten von der Produkt-Entwicklung bis zur Einführung emotional eingebunden.

Das Urteil der Jury: „Mit der neu geschaffenen Qualitätsmarke ‚HeimatBrot' hat die Bäckerei Jung den Kundenbedürfnissen perfekt entsprochen und damit die Verbraucherrelevanz dieses Produktes erkannt. Die Story, deren emotionale Inszenierung, die regionalen Zutaten sowie das optimale Zusammenspiel aller Partner und maßgeblichen Medien haben das ‚HeimatBrot' zum Erfolg geführt.”

La Conditoria, SEDRUN-SWITZERLAND, Marcel Schmid GmbH

Inhaber: Reto Schmid (aus Sedrun, Schweiz)

Vom regionalen Produkt zur internationalen Marke: Reto Schmid hat es geschafft, sowohl aus einer regionalen Spezialität als auch aus seiner eigenen Bäckerei eine internationale Marke zu machen – mit unverändert starkem Bezug zu ihren ursprünglichen Wurzeln. Der berühmten Bündner Nusstorte gab er ein neues Gesicht und Design und machte das Traditionsgebäck so zu einem modernen Produkt mit neuer Funktionalität:  Dem Kundenfeedback entsprechend, bedient die Mini Bündner Törtliauswahl jetzt auch das Bedürfnis nach einem Give- und Takeaway.

Mit dem Konzept aus Neugestaltung, Neupositionierung und Vermarktung haben sich Reto Schmid und seine Mini Bündner Törtliauswahl – mit der „wohl kleinsten Bündner Nusstorte der Welt” – national wie international in den Köpfen der Konsumenten als Premium-Produkt positioniert. Auf diese Weise gelang es der Bäckerei aus dem kleinen Schweizer Ort Sedrun sogar, offizieller Lieferant der Skiweltmeisterschaften 2017 zu werden. Diese integrierte Marketing- und PR-Leistung überzeugte die Jury.

Das Urteil der Jury: „Reto Schmid ist es gelungen, mit einem einzigartigen und mutigen Rundumkonzept aus Story, Neugestaltung, Neupositionierung und Vermarktung die sehr traditionelle und regionale Bündner Nusstorte zu einer erfolgreichen internationalen Marke zu entwickeln.”

Wunderlichs Backstuben

Inhaber: Roman Wunderlich (aus Oelsnitz)

Regionalität ist sein Marketinginstrument: Roman Wunderlich ist es gelungen, den aus der Region stammenden und sehr heimatverbundenen Schlagerstar Stefanie Hertel für eine Kooperation zu gewinnen und zum Testimonial zu machen. Passend zum Produkt, dem Vogtländischen Erdäpfelkuchen nach dem Rezept ihrer Großmutter, hat Stefanie Hertel ein altes vogtländisches Lied über den Kuchen in der regionalen Mundart auf ihrer neuen CD aufgenommen.

Insbesondere das Marketingkonzept zum Produkt überzeugte die Jury. Durch die Verbindung eines traditionellen, regional stark verankerten Produktes mit einem bekannten, in der Region ebenfalls stark verwurzelten Schlagerstar, wurde ein emotionaler Bezug zum Vogtländer Erdäpfelkuchen geschaffen. Dieser differenziert sich klar vom Wettbewerb und hat große Relevanz für eine breite Zielgruppe.

Das Urteil der Jury: „Roman Wunderlich ist es gelungen, einen regional verwurzelten Star für eine Zusammenarbeit zu gewinnen und nach dem Motto ‚Heimat zum Anbeißen' ein traditionelles Produkt mit einer emotionalen, heimatbezogenen Marketingstrategie neu zu präsentieren.”

Sonderpreis der Jury 2017

Bäckerei Axel Schmitt GmbH
Inhaber: Axel Schmitt

Er macht nur Sachen, die ihm Spaß machen und dazu gehören Backen und Musik. Deshalb hat sich Bäckermeister und Brotsommelier Axel Schmitt etwas ganz Besonderes ausgedacht und seinen Sauerteig mal mit Klassischer Musik, mal mit Rocksounds beschallt – manchmal sogar direkt auf der Bühne eines Rockkonzerts. Für seine Abschlussarbeit in der Ausbildung zum Brotsommelier hat er dann untersucht, welche Auswirkung die Musik auf die Aromabildung des Sauerteigs hat und die Medien eingeladen, ihn und sein Projekt zu begleiten.

Mit dieser Aktion ist es Axel Schmitt gelungen, eine enorme mediale Aufmerksamkeit zu schaffen und dem traditionellsten aller deutschen Gebäcke, dem Brot, eine breite Bühne zu bieten. Die Jury zeichnete diese Kommunikationsleistung mit dem Sonderpreis aus, da sie nachhaltig positive PR für den Berufsstand der Bäcker,  die Komplexität des Bäckerhandwerks und die Backware Brot an sich generieren konnte.

Das Urteil der Jury: „Axel Schmitt ist es gelungen, dem traditionellen Bäckerimage ein neues, sympathisch-provokatives Profil zu verleihen und eine außergewöhnliche Marke zu etablieren. Gleichzeitig hat er es mit seiner ausgefallenen Idee geschafft, dem traditionsreichsten aller deutschen Gebäcke eine breite Bühne zur Öffentlichkeit, zur Imagepflege und zur Sensibilität für das Bäckerhandwerk zu schaffen.”

Über CSM Bakery Solutions

CSM Bakery Solutions ist ein weltweit führender Produzent und Lieferant von Backzutaten, Tiefkühlbackwaren und Services für Handwerksbäckereien, den Foodservice-Markt, industrielle Hersteller von Backwaren sowie den Lebensmitteleinzelhandel. Mit mehr als 7.000 Mitarbeitern bedient CSM Kunden in über 100 Ländern. Das Sortiment umfasst sowohl Spezialzutaten (Spezialmargarinen, Siedefette, Backkrems, Produkte zur Herstellung von Teigen, Massen, Broten und Brötchen, Gebäckauflagen und -füllungen, Sahnestandmittel, Gelee- und Geliermittel, Überzugsmassen, Dekore, Trennmittel und mehr) als auch Tiefkühlbackwaren (Kuchen, Donuts, Muffins, Brownies, Cookies, Spezialbrote, Viennoiserie und mehr). Das CSM-Portfolio aus Traditionsmarken umfasst einige der am meisten vertrauten Namen im Backwarenmarkt: MeisterMarken, Ulmer Spatz, Goldfrost, Marguerite, Brill, Henry&Henry, um nur einige zu nennen.

Die deutsche Tochtergesellschaft CSM Deutschland GmbH mit ihren vier Kernmarken MeisterMarken, Ulmer Spatz, Goldfrost und Baker & Baker beschäftigt rund 1.100 Mitarbeiter an den Standorten Bremen (Firmensitz), Bingen, Delmenhorst und Neu-Ulm/Gerlenhofen sowie im Außendienst.

 

Ihre Fragen zum Zacharias-Preis sowie zur Bewerbung beantworten gern die Verkaufsberater von MeisterMarken – Ulmer Spatz. Umfassende Informationen gibt es außerdem bei den fachlichen Hotlines:

Feinback
Telefon: 0800/418418-1
hotline.feinback@csmbakerysolutions.com

Brot/Brötchen
Telefon: 0800/418418-0
hotline.brot-broetchen@csmbakerysolutions.com